Ältestes Weingut der Zisterzienser

Burgund – Wein, Geschichte, Kunst. Von Lyon bis Beaune und Dijon

 

Reise in die Wein- und Kulturgeschichte Burgunds vom 13.-17. Mai 2015 in Zusammenarbeit mit Art and Culture Travels

Die Region Burgund, Kernland des einstigen Herrschaftsbereichs mächtiger und kunstsinniger Herzöge, ist berühmt für ihre mittelalterlichen Bauten. Gleichzeitig ist Burgund wegen seiner historisch gewachsenen, kleinflächigen Struktur eine der faszinierendsten Weinlandschaften überhaupt. Obwohl die Weine in der Regel nur aus zwei Rebsorten, Chardonnay und Pinot Noir, gekeltert werden, weisen die einzelnen Lagen, die Crus, ganz spezifische Eigenheiten auf. Die von uns in drei Weingütern entlang berühmter Routen verkosteten Weine sollen diese regionale und lokale Vielfalt widerspiegeln.

Wir logieren in Fünfsternehotels in Lyon und Beaune und besichtigen dort und in Cluny, Champaize, Tournus, Clos de Vougeot, Dijon und Brou herausragende Baumonumente und Kunstwerke wie Rogier van der Weydens Weltgerichtsaltar und Conrad Meits Grabmäler für Margarete von Österreich und Philibert den Schönen. Als fachkundiger Begleiter, Führer, Diskussionspartner und Übersetzer bei den Winzern steht Ihnen der Historiker und Spezialist für Weingeschichte Priv.-Doz. Dr. Andreas Otto Weber zur Seite.

Während der Fahrten durch das grüne Burgund – la Bourgogne verte –, bekannt nicht nur für Kunst und Wein, sondern auch für Spezialitäten wie Bœuf bourguignon, Coq au vin und Epoisses, kommen natürlich die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz: Wir werden zusammen den großen Markt in Beaune besuchen und in mehrfach ausgezeichneten Restaurants speisen.

Details und Buchungsinformationen finden Sie unter: http://www.art-culture-travels.com/reisen/burgund

 

 

Datum: 08.01.2015
Kommentare: 0